FCF Valuation Monitor – Q4 2019 veröffentlicht

FCF Fox Corporate Finance GmbH freut sich, den aktuellen “FCF Valuation Monitor – Q4 2019” zu veröffentlichen.

Der vierteljährlich erscheinende FCF Valuation Monitor ist eine umfassende Bewertungsanalyse (z. B. Kennzahlen und Multiplikatoren) für deutsche börsennotierte kleine / mittelgroße Unternehmen in ausgewählten Industriesektoren.

Die wichtigsten Erkenntnisse aus Q4 2019:

  • Die vier deutschen Leitindizes (DAX, SDAX, MDAX und TecDAX) entwickelten sich in den letzten drei Monaten durchweg positiv, wobei der SDAX mit +16.3 % die stärkste Performance aufzeigte
  • Die aktuellen Bewertungsniveaus der vier bedeutendsten deutschen Indizes befanden sich zuletzt im Aufwärtstrend und näherten sich den Rekordniveaus Ende 2017 und Mitte 2018. Insbesondere der TecDAX entwickelte sich mit einem EBITDA-Multiple von 18.8x in Q4 2019 und 18.3x in Q3 2019 (+2.3%) deutlich besser als die restlichen Marktindizes
  • Die Sektoren Erneuerbare Produkte/Dienstleistungen, Software und Technologie zeigten mit +68.0%, +62.9% und +61.4% die stärksten Kursentwicklungen, dabei betrug die Diskrepanz zum nächst stärkstem Sektor annähernd 30%
  • Über alle Sektoren hinweg zeigt die Analyse durchschnittliche EBITDA-Multiples für 2018 und 2019 von entsprechend 12.8x und 10.4x
  • Software- und Internetprodukte/Dienstleistungen zeigten mit 21.4x und 19.1x im Jahr 2018 und 17,2x und 17,2x im Jahr 2019 die höchsten Bewertungen. Die Peers der Automobilzulieferer und Kommunikationsdienste wiesen mit 6.7x und 7.6x im Jahr 2018 und 9.6x und 6.0x im Jahr 2019 entsprechend die niedrigsten Bewertungen auf.

 

Den kompletten Report erhalten Sie hier.

Scroll Up