FCF unterstützt Schnellecke Group bei langfristiger Finanzierung

  • FCF entwickelt individuelle Lösung für einen der weltweit führenden Logistikkonzerne in der Automobilindustrie
  • Erfolgreiches Closing von zwei getrennten Finanzierungen für zwei Teilkonzerne

Schnellecke Logistics SE

Syndicated Loan
December 2021
€ 70 million

KWD Automotive AG & Co. KG

Syndicated Loan
December 2021
€ 70 million
Industriesektor Logistik/Automotive
Berater FCF agierte bei dieser Tranaktion als exklusiver Berater der Schnellecke-Group
Ziele der Transaktion
  • Trennung der Finanzierungen der Teilkonzerne
  • Erweiterung der Finanzierungslinien sowie zusätzliche Flexibilität und Freiheiten, welche die zunehmend komplexen weltweiten Finanzierungs- und Wachstums-Anforderungen erfüllen
  • Zukunftsweisende ESG-Struktur

Informationen zur Schnellecke Group

Die Schnellecke Group ist ein international agierender Logistikdienstleister und Zulieferer für die Automobilindustrie.

Unter der Dachmarke Schnellecke Logistics entwickelt und realisiert das Familienunternehmen auf Kundenbedürfnisse abgestimmte Logistiklösungen und optimierte Wertschöpfungsketten. Dazu gehören Modulmontagen, Sequenzen sowie die Versorgungs-, Verpackungs- und Transportlogistik. Dieses Dienstleistungsportfolio deckt einen Großteil der Inbound Supply Chain in der Automobillogistik ab, die einen Schwerpunt der Unternehmensaktivität darstellt.

Außerdem werden unter der Dachmarke KWD Automotive konstruktive Karosserielösungen inklusive der Herstellung von Pressteilen und Schweißzusammenbauten produziert. Dieser Geschäftsbereich besitzt Leichtbau-Kompetenz und produziert Karosserieteile und Baugruppen.

Kai Frömert
Managing Director

Telefon:
+49 (89) 2060409-135
+49 (173) 580 0704

E-Mail:
kai.froemert@fcf.de

Tristan Blümli
Vice President

Telefon:
+49 (89) 2060409-140
+49 (172) 839 5716

E-Mail:
tristan.bluemli@fcf.de

“Auf der Basis eines individuellen Konzepts und effizienter Prozesssteuerung mit den beteiligten Banken konnte FCF zwei getrennte Finanzierungen für die beiden Teilkonzerne der Schnellecke Group verhandeln. Dabei konnte durch weitreichende Linien auch ein flexibler Spielraum für zukünftiges Wachstum selbst in schwierigen Marktsituationen gesichert werden.”

Kai Frömert
Managing Director

  • Münchener Finanzierungspezialist entwickelt individuelle Lösung für weltweit tätigen Logistikkonzern
  • Erfolgreiches Closing von zwei getrennten Finanzierungen für zwei Teilkonzerne

München, 16. März 2022 – Die beiden Teilkonzerne der Schnellecke Group, die Schnellecke Logistics sowie die KWD Automotive, starten pünktlich zur Zinswende mit einer maßgeschneiderten, langfristigen und ESG-konformen Finanzierung ins Jahr 2022. Die Logistik- sowie Fertigungssparte des Wolfsburger Familienunternehmens setzten zusammen mit der FCF Fox Corporate Finance GmbH als Finanzierungsspezialist und langjährigem Berater der Schnellecke-Gruppe eigenständige Finanzierungen mit insgesamt sechs starken Bankpartnern um. „Wir gehen gerne die Extrameile, um das passende Konzept für unsere Kunden zu finden. Es freut uns, dass wir für die Schnellecke Group dank unseres unabhängigen und kreativen 360-Grad-Blicks auf das Thema Finanzierung die beste Lösung entwickeln und realisieren konnten“, sagt Arno Fuchs, Gründungspartner und Geschäftsführer von FCF.

Sehr zufrieden zeigte sich auch Dr. Klaus van Marwyk, CFO der Schnellecke Group, mit der jetzt gefundenen Lösung. “Wir sind sehr froh, alle strategischen Ziele mit der neuen Finanzierung in einem schwierigen Umfeld erreicht zu haben. Dazu gehören die Trennung der Finanzierungen der Teilkonzerne, ein Rahmen, der unsere unterschiedlichen, weltweiten Anforderungen erfüllt und nicht zuletzt eine zukunftweisende ESG-Struktur.“

Die Suche nach einer nachhaltigen und individuellen Finanzierungslösung war nach den Worten von FCF-CEO Arno Fuchs äußerst herausfordernd und vielschichtig. Der Grund: Zweiteilige Konsortialfinanzierungen ohne Überkreuzhaftungen im Rahmen der Konzernfinanzierung gelten unter Experten aufgrund ihrer Komplexität als schwer durchführbar. Auch die aktuell angespannte Marktsituation im Automotive-Bereich aufgrund der Pandemie und der Halbleiter-Krise erschwerte die Transaktion mit zwei verschiedenen Bankengruppen zusätzlich.

Dennoch gelang es FCF, aufgrund seiner ausgewiesenen Expertise gemeinsam mit Schnellecke eine passgenaue und nachhaltige Lösung zu finden, die die langfristige Finanzierung des Unternehmens auf ein solides Fundament stellt. Auf der Basis eines individuellen Konzepts und effizienter Prozesssteuerung mit den beteiligten Banken verhandelte das MidCap-Team von FCF zwei getrennte Finanzierungen für die beiden Teilkonzerne. „Dabei konnte durch weitreichende Linien auch ein flexibler Spielraum für zukünftiges Wachstum selbst in schwierigen Marktsituationen gesichert werden“, betont FCF-Geschäftsführer Arno Fuchs.

ÜBER FCF FOX CORPORATE FINANCE

FCF ist eine spezialisierte Investment-Bank und Finanzierungsspezialist für börsennotierte und private Unternehmen des Mittelstands im deutschsprachigen Raum.

FCF fokussiert sich dabei auf vier Kundensegmente:
  • MidCap: Mittelständische Unternehmen mit nachhaltigen Geschäftsmodellen aus klassisch-mittelständischen Industriesektoren, wie z.B. Industrieprodukte und Maschinenbau, Automobilbau, Telekommunikation, Logistik und Konsumprodukte, etc.
  • SmallCap / Growth: Unternehmen mit Umsätzen zwischen €20 und €100 Mio. und hohen / überdurchschnittlichen Wachstumsraten
  • DeepTech: Unternehmen mit einem starken F&E-Schwerpunkt im Technologiesektor, welche sich in der Kommerzialisierungsphase befinden und bereits erste, schnell wachsende Umsätze verzeichnen
  • Life Sciences: Hochinnovative Unternehmen mit starker Konzentration auf der Entwicklung von “cutting-edge” Bio-, Medizin- und Gesundheitstechnologie sowie pharmazeutischer Lösungen

FCF strukturiert, arrangiert und platziert Eigen- und Fremdkapitalfinanzierungen und unterstützt seine Mandanten bei der Realisierung von Venture-, Wachstums-, Pre-IPO / IPO-, Akquisitions-, Finanzierungs- und Refinanzierungsstrategien.

Das 2005 gegründete Unternehmen mit Firmensitz in München unterhält direkte Beziehungen zu führenden deutschen, europäischen und internationalen Finanzierern, Kreditgebern und Investoren, welche den deutschen Markt adressieren.

[a-zA-Z0-9_.-]
[a-zA-Z0-9_.-]
[a-zA-Z0-9]
[a-zA-Z0-9]