FCF Fox Corporate Finance GmbH berät ROBART Gmbh bei Venture-Debt-Finanzierung

Linz/München, 27. März 2020 – FCF Fox Corporate Finance unterstützt als Advisor die ROBART Gmbh, ein österreichisches Wachstumsunternehmen im Bereich Robotics, bei der Umsetzung einer Venture-Debt-Finanzierung mit der European Investment Bank (EIB).

„Als schnell wachsendes Technologieunternehmen und Venture-Capital-finanziertes Late-stage-Start-up steht ROBART laufend vor der Herausforderung, seine weitere Entwicklung zu finanzieren“, erklärt Florian Theyermann, Director beim Finanzierungsspezialisten FCF. Forschung und Entwicklung (F&E), Aufbau von Vertrieb und Working Capital, ggf. sogar Investitionen in Sachanlagekapital werden in der Regel mit Eigenkapital finanziert. „Aber mit Venture Debt haben wir für ROBART eine Alternative gefunden, welche die Vorteile von Venture Capital – da ist etwa die Verfügbarkeit auch vor dem Break-even – und Fremdkapital – es findet geringe Verwässerung der Gesellschafter statt – vereinigt“, so Florian Theyermann weiter.

Die ROBART Gmbh ist der Technologieführer für AI-Navigationssysteme für Haushalts- und Reinigungsroboter. Das Unternehmen entwickelt innovative Navigationslösungen und kombiniert AI-Software, patentierte LIDAR-Technologie und IoT Services, um intelligente Roboternavigation und effiziente human-robot interaction zu ermöglichen. „Unsere Produkte und Dienstleistungen erlauben es unseren Kunden – bekannte Marken, aber oft ohne robotics know-how -, rasch und einfach mobile Roboter auf den Markt zu bringen. Unsere Vision ist es mit ROBART’s AI-Navigationslösungen neue Anwendungsfelder – Sicherheit, Homecare – zu eröffnen“ erklärt Herr Harold Artés, CEO der ROBART.

Mit der EIB hat ROBART den idealen Venture-Debt-Geber für die anstehende Wachstumsphase gefunden. Das endfällige EIB-Darlehen über neun Millionen Euro beschleunigt den weiteren Aufbau des Unternehmens. Große Teile der F&E-Ausgaben (Personal, Material, Umlagen), aber auch der Vertriebs- und Marketingkosten können wie der Aufbau von Working Capital nun mit den Mitteln der EIB in bedarfsgerechten Tranchen finanziert werden.

„Mit Hilfe von FCF konnten wir herausarbeiten, wie unser Finanzierungsbedarf zu den Förderkriterien der EIB passt. Wir haben dabei beträchtlich von der Erfahrung von FCF und deren Netzwerk mit der EIB profitiert. Wir freuen uns jetzt mit den frischen Mitteln weiter die Entwicklung und die forcierte Marktbearbeitung mit Speed vorantreiben zu können – und unsere Gesellschafter freuen sich zusätzlich, dass das frische Wachstumskapital nur geringe Verwässerung der Anteile mit sich bringt.“, meint Hannes Hoehmüller, CFO der ROBART.

Das Darlehen der EIB ist Teil des “InnovFin – EU Finance for Innovators” Programms, welches innovativen Unternehmen Zugang zu alternativen Finanzierungsmöglichkeiten bietet. Dieses 15 Milliarden Euro umfassende Programm ist Teil der Horizon 2020 Initiative, einem Bündel von Förderprojekten der Europäischen Union und der Europäischen Kommission im Bereich Forschung und Innovation.

ÜBER FCF FOX CORPORATE FINANCE

FCF ist eine spezialisierte Investment-Bank und Finanzierungsspezialist für börsennotierte und private Unternehmen des Mittelstands im deutschsprachigen Raum.

FCF fokussiert sich dabei auf vier Kundensegmente:

  • Mittelstand: Mittelständische Unternehmen mit nachhaltigen Geschäftsmodellen aus klassisch-mittelständischen Industriesektoren, wie z.B. Industrieprodukte und Maschinenbau, Automobilbau, Telekommunikation, Logistik und Konsumprodukte, etc.
  • Deep-Tech: Unternehmen mit einem starken F&E-Schwerpunkt im Technologiesektor, welche sich in der Kommerzialisierungsphase befinden und bereits erste, schnell wachsende Umsätze verzeichnen
  • Growth / Small-Cap: Unternehmen mit Umsätzen größer €25 Mio. und hohen / überdurchschnittlichen Wachstumsraten
  • Life Sciences:Hoch-innovative Unternehmen mit starker Konzentration auf der Entwicklung von “cutting-edge” Bio-, Medizin- und Gesundheitstechnologie sowie pharmazeutischer Lösungen

FCF strukturiert, arrangiert und platziert Eigen- und Fremdkapitalfinanzierungen und unterstützt seine Mandanten bei der Realisierung von Wachstums-, Pre-IPO / IPO-, Akquisitions-, Finanzierungs- und Refinanzierungsstrategien.

Das 2005 gegründete Unternehmen mit Firmensitz in München unterhält direkte Beziehungen zu führenden deutschen, europäischen und internationalen Finanzierern, Kreditgebern und Investoren, welche den deutschen Markt adressieren.

Media Kontakt
newskontor – Agentur für Kommunikation
Marco Cabras, Tel: +49 (0)172 2142968
Mail: marco.cabras@newskontor.de

Kontakt
FCF Fox Corporate Finance GmbH
T: +49-89-20 60 4090
F: +49-89-20 60 409 -299
Maximilianstrasse 12-14
80539 München
www.fcf.de
Scroll Up