Neue Kooperation: FCF Life Sciences & YAFO Capital

YAFO-Capital

FCF Fox Corporate Finance und YAFO Capital geben Partnerschaft bekannt

München/Shanghai, 17. Juni 2020 – Das Life Sciences Team von FCF Fox Corporate Finance erweitert durch die Kooperation im Rahmen eines Joint Ventures mit einem weiteren namhaften Partner sein internationales Netzwerk an strategischen und Finanzinvestoren im Life-Sciences-Bereich: Der Münchener Spezialist für Unternehmensfinanzierungen wird künftig mit der chinesischen Investment- und Beratungsgesellschaft YAFO Capital zusammenarbeiten. „Durch die Partnerschaft mit YAFO Capital eröffnen wir uns auch in Asien und China einen umfangreichen Zugang zu Investoren, wie wir ihn in anderen Regionen, beispielsweise im US-amerikanischen Markt, bereits seit Längerem vorweisen können“, erklärt Arno Fuchs, CEO von FCF Fox Corporate Finance. „Die Bedeutung speziell von China als wichtiger Finanzierungsquelle nimmt stetig zu – und spielt damit eine wichtige Rolle in unseren Bestrebungen, einen globalen Investorenzugang für das Fundraising von europäischen Life Sciences Firmen zu bieten. Mit der Kooperation mit YAFO unternimmt FCF einen weiteren wichtigen Schritt in diese Richtung“, so Dr. Mathias Schott, Leiter FCF Life Sciences.

YAFO Capital hat sich darauf spezialisiert, westliche Life-Sciences-Technologien im Rahmen von Finanzierungen, Licensing- oder M&A-Aktivitäten nach Asien zu bringen. Das Unternehmen, das seinen Hauptsitz in Shanghai hat, profitiert von der Zusammenarbeit mit FCF insofern, als es mit dem Münchener Spezialisten für Life-Science-Finanzierungen über einen Zugang zu Biotech-Firmen in Europa sowie einen verlässlichen Partner vor Ort verfügt.

Sean Jiang, CEO und Gründer von YAFO Capital, kommentiert: „Wir freuen uns darauf, unsere Partnerschaft mit FCF auszubauen und die beste Landeplattform für europäische Biopharma- und Medizintechnikunternehmen für den Zugang zu China bereitzustellen. In den letzten sieben Jahren hat YAFO eine solide institutionelle Investorenbasis und eine breite Abdeckung von über 500 Pharma-, Biotech- und Medtech-Unternehmen in Asien aufgebaut. Wir hoffen, dass unsere Investorenbasis und unser Know-how europäischen Unternehmen bei der Durchdringung des asiatischen Marktes zugutekommen kann.“

Die neue Partnerschaft setzt auf den guten Erfahrungen und Erfolgen erster gemeinsamer Pilotprojekte auf und soll unter anderem die Themen Business Development im Bereich Produkte und Lizensierung, Markt-Research, gemeinsame Veranstaltungen und insbesondere Finanzierungs- und strategische Transaktionen umfassen. „Mit unseren bisherigen gemeinsamen Projekten haben wir gezeigt, dass wir für unsere europäischen Kunden aus dem Life-Sciences-Sektor eine Brücke nach Fernost schlagen können – das soll auch in Zukunft im Vordergrund der Zusammenarbeit stehen“, führt Dr. Mathias Schott aus.

Über FCF FOX CORPORATE FINANCE
FCF ist eine spezialisierte Investment-Bank und Finanzierungsspezialist für börsennotierte und private Unternehmen des Mittelstands im deutschsprachigen Raum.

FCF fokussiert sich dabei auf vier Kundensegmente:

  • Mittelstand: Mittelständische Unternehmen mit nachhaltigen Geschäftsmodellen aus klassisch-mittelständischen Industriesektoren, wie z.B. Industrieprodukte und Maschinenbau, Automobilbau, Telekommunikation, Logistik und Konsumprodukte, etc.
  • Deep-Tech: Unternehmen mit einem starken F&E-Schwerpunkt im Technologiesektor, welche sich in der Kommerzialisierungsphase befinden und bereits erste, schnell wachsende Umsätze verzeichnen
  • Growth / Small-Cap: Unternehmen mit Umsätzen größer €25 Mio. und hohen / überdurchschnittlichen Wachstumsraten
  • Life Sciences: Hoch-innovative Unternehmen mit starker Konzentration auf der Entwicklung von “cutting-edge” Bio-, Medizin- und Gesundheitstechnologie sowie pharmazeutischer Lösungen

FCF strukturiert, arrangiert und platziert Eigen- und Fremdkapitalfinanzierungen und unterstützt seine Mandanten bei der Realisierung von Wachstums-, Pre-IPO / IPO-, Akquisitions-, Finanzierungs- und Refinanzierungsstrategien. Auf Basis der langjährigen Erfahrung mit mehr als 100 Transaktionen und mehr als vier Milliarden Euro Finanzierungsvolumina berät FCF, auch in der aktuellen Situation im Zusammenhang mit dem Coronavirus, Unternehmen in allen Finanzierungsthemen.

Das 2005 gegründete Unternehmen mit Firmensitz in München unterhält direkte Beziehungen zu führenden deutschen, europäischen und internationalen Finanzierern, Kreditgebern und Investoren, welche den deutschen Markt adressieren.

Über YAFO Capital

YAFO Capital wurde 2013 gegründet und ist eine in Shanghai ansässige Investment- und Beratungsboutique mit Schwerpunkt auf Biowissenschaften. YAFO hat sich zum Ziel gesetzt, globale pharmazeutische und medizinische Geräteprodukte nach China und in den Rest Asiens zu bringen. Derzeit ist YAFO mit mehr als 20 Experten in seinen Büros in China, den USA, Japan und Großbritannien in zwei Geschäftsbereichen tätig: YAFO Life Science (YLS, beratend) und YAFO Fund Management (AMAC lizenziert).

YAFO Life Science ist der Investmentbanking-Bereich von YAFO Capital mit Schwerpunkt auf globalem Biopharma, der Beratungsdienste für Lizenzen, Kapitalbeschaffung und M & A anbietet. 

YAFO ACCESS CHINA Forum – Die effektivste Plattform für westliche Pharma- und Biotech-Führungskräfte, die in den chinesischen Markt eintreten oder dort expandieren möchten. ACCESS CHINA schafft unschätzbare BD-Möglichkeiten, indem es sich direkt mit den richtigen Partnern für Entwicklung, Lizenzierung und kommerzielle Zusammenarbeit verbindet und diese trifft

Contact

FCF Fox Corporate Finance GmbH
Maximilianstrasse 12-14
80539 München
T: +49 (89) 2060 409-0
F: +49 (89) 2060 409-299
www.fcf.de

Yafo Capital (Shanghai) Co. Ltd 雅法资本
South Suzhou Road 1305
200003 Shanghai
T: +86 136-2197-9227
F: +86 21 5306 9110
www.yafocapital.com

Media Contact

newskontor – Agentur für Kommunikation
Marco Cabras, Tel: +49 (0)172 2142968
Mail: marco.cabras@newskontor.de

Share on linkedin
Teilen
Scroll Up